Das Konzept

Hauptursache für Rückenprobleme ist häufig eine zu schwache tiefligende Rückenmuskulatur. Mit unseren computergestützten Maschinen können wir eine exakte Analyse Ihrer Rückenmuskulatur vornehmen. Der Vorteil des Trainingsprogramms Rücken spezial liegt im Isolieren dieser zu schwachen Muskulatur, im exakt dosierbaren Widerstand, der sicheren Bewegungsführung durch die Begleitung eines ausgebildeten Instruktors und dem gelenkschonenden Belastungsverlauf.

Das Ziel ist es, den Schmerzzustand zu verbessern, die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu normalisieren, Schonhaltung und Angstvermeidungsverhalten abzubauen und Ihnen Sicherheit und Kraft für Ihre Alltagsbelastungen zu geben. 

In der Regel zeigt sich bereits nach vier bis sechs Wochen eine deutliche Linderung der Beschwerden. Nach Ende des Trainingsprogramms Rücken spezial steigern und erhalten Sie Ihre Leistungsfähigkeit langfristig durch regelmäßiges Training. 

Der folgende Ablauf im Trainingsprogramm Rücken spezial trifft im Fall eines Rückenleidens zu. Bei Beschwerden anderer Art ist das Vorgehen jedoch beinahe identisch.  

  • Ärztliche Vorabklärung: Das Training an speziellen Test- und Therapiemaschinen wird vom Arzt verordnet. Nach eingehender klinischer Untersuchung und Auswertung der Rückenanalyse bespricht er mit Ihnen die beste Vorgehensweise. Ist eine Therapie angezeigt, erstellt der Arzt Ihren Trainingsplan für 12 bis 24 Sitzungen, die jeweils ein- bis zweimal pro Woche stattfinden. Begleitet werden Sie 1:1 von speziell ausgebildeten Instruktoren.
  • Training: In der ersten Sitzung werden Sie in die speziellen Test- und Therapiemaschinen eingeführt. Die Maschine wird auf Sie eingestellt, die schmerzfreie Beweglichkeit in der Wirbelsäule registriert und die tatsächliche Belastbarkeit Ihrer Rückenstreckmuskulatur erfasst und diese dann grafisch dargestellt.
    In den folgenden Sitzungen wird die tiefe Rückenstreckmuskulatur isoliert gekräftigt. Ihre Beweglichkeit und Belastbarkeit nimmt schrittweise zu. Ziel ist es, den Schmerzzustand zu verbessern, die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu normalisieren, Schonhaltung und Angstvermeidungsverhalten abzubauen und Ihnen Sicherheit und Kraft für Ihre Alltagsbelastungen zu geben. Bei Behandlungsende sollte Ihr Kraftniveau dem Durchschnittswert gesunder Menschen entsprechen.
    Neben dem spezifischen Rückentraining werden zusätzlich die Rumpf stabilisierenden Muskeln gekräftigt.
  • Ärztliche Trainingskontrolle: Nach jeder sechsten Sitzung kontrolliert der Arzt den Trainingsverlauf. Die letzte Behandlung dient der ärztlichen Abschlussdiagnostik. Eine erneute Rückenanalyse zeigt den Erfolg objektiv auf. Wenn Ihre Rückenmuskulatur während der Sitzungen ein normales Kraftniveau erreicht hat, ist sie alltäglichen Belastungen gewachsen. Hat sie dieses Niveau noch nicht erreicht, lohnt sich eine Verlängerung des Trainings um 12 Sitzungen.
  • Selbstständiges Training: Nach erfolgreichem Training an speziellen Test- und Therapiemaschinen empfiehlt sich, ein gesundheitsorientiertes Krafttraining aufzunehmen. Erfahrungen zeigen, dass das Therapieresultat damit über Jahre erhalten werden kann. 

Für gezielte Fragen nehmen Sie Kontakt zu Ihrem gewünschten Studio auf und vereinbaren Sie einen Termin.

 

Spezialprogramme

2X30 Minuten (1)

Krafttraining. Das klingt nach schweißtreibender Arbeit am perfekten Körper. Krafttraining bei Kieser Training ist anders. Wir bieten Ihnen eine effiziente Möglichkeit, in jedem Alter gesund, leistungsfähig und attraktiv zu bleiben.

Lesen Sie mehr über Kieser Training

NEWSLETTER abonnieren

* Pflichtfelder