Kieser Training kostenlos testen
Kieser Training kostenlos testen
Termin vereinbarenTermin vereinbaren

Krafttraining

Das Konzept von Kieser Training

Seit der Firmengründung im Jahr 1967 hat Pionier Werner Kieser gemeinsam mit seiner Frau Dr. med. Gabriela Kieser das Unternehmen gegen alle Widerstände zu einer internationalen Marke geformt und Krafttraining in Europa gesellschaftsfähig gemacht. Seitdem ist Kieser Training seinem Konzept treu geblieben. Doch was ist eigentlich das Besondere daran? Was macht Kieser Training aus? Darüber spricht Redakteurin Tania Schneider mit COO Patrik Meier.

Werner Kieser hat in einem Interview einmal gesagt, Kraft bedeute für ihn Leben. Was bedeutet Kraft für Sie?
Ich bin von Haus aus Maschineningenieur. Kraft war für mich Physik, Newton, eine sogenannte SI-Einheit, aber auch die Gleichung Kraft = Masse × Beschleunigung. Mechanik, Statik, Konstruktion. Erst später wurden mir andere Anwendungsfelder der Kraft bewusst. Als meine Mutter viel zu früh starb, hörte ich immer wieder den Satz „Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft.“ Da wurde mir bewusst, dass Kraft nicht nur etwas Mechanisches ist. Der Kraft als Resultat von Muskelspannung und als Folge davon der Reduktion von Schmerzen am Bewegungsapparat wurde ich mir 2003 bewusst, als ich nach über 20 Jahren mit Rückenschmerzen dieses Leid plötzlich dank Kieser Training nicht mehr hatte.


Was ist das Besondere an Kieser Training im Vergleich zu einem Fitnessstudio?
Der größte Unterschied liegt in den Prioritäten. Es geht bei Kieser Training nicht um Sport oder ums Aussehen, sondern um die Gesundheit. Natürlich sehen Sie besser aus, wenn Sie trainiert sind, und leistungsfähiger im Sport sind Sie auch. Den Kieser Training-Kunden geht es aber in erster Linie darum, dass es ihnen körperlich besser geht. Keine Rücken- oder Nackenschmerzen mehr, einen tieferen Blutdruck, einen reduzierten Blutzucker, weniger Fettmasse und mehr Muskelmasse.
Genau dafür bieten wir gesundheitsorientiertes Krafttraining an Maschinen zum Aufbau von Muskeln, Kraft und Knochen an. Unser Ziel ist es, Probleme des alters- und inaktivitätsbedingten Muskelschwunds zu lösen und Körper und Geist durch Krafttraining gesund und leistungsfähig zu halten. Dabei steht der Rücken im Zentrum des Konzepts. Das Ganze sicher und effizient – dafür steht Kieser Training.

Wenn Sie ein Kieser Training-Studio betreten, werden Sie den Unterschied zu einem herkömmlichen Fitnessstudio sofort sehen und auch hören.


Trainiert wird bei Kieser Training an Maschinen, und die sind ebenfalls sehr speziell – alleine schon optisch. Es sind große, schwarz-graue Kolosse aus Stahl, deren Form recht eckig und kantig ist. Runde Ecken und Kanten sind hier Fehlanzeige.
Eckig und kantig passt natürlich zu uns. Tatsächlich entwickeln und produzieren wir all unsere Maschinen selbst. Wir haben fast für jeden Muskel eine Maschine. Insgesamt sind es momentan 39 unterschiedliche, an denen aktuell 49 verschiedene Übungen ausgeführt werden können. Einige Maschinen gibt es ausschließlich in unseren Studios, z. B. Maschinen für das Training der Beckenbodenmuskulatur oder der Sprunggelenksmuskulatur. Die letzte Entwicklung ist unsere i-B6. Das ist eine sogenannte infimetrische Maschine, bei der der Gewichtsblock fehlt und Sie als Trainierende/r den Widerstand selbst erzeugen. Die Konstruktion unserer Maschinen ist einfach ehrlich. Auch hier gilt: kein Schnickschnack. Bei der Entwicklung zählt für uns nur eins: Die Maschine muss wirksam sein, effizient und sicher Muskelmasse produzieren.


Was ist das Besondere an diesen Maschinen?
Das Besondere ist, dass die Maschinen eine isolierte Kräftigung der jeweiligen Muskulatur ermöglichen. Nehmen wir beispielsweise unsere LE, das ist eine der beiden computergestützten Rückenmaschinen. Sie ermöglicht es, die tiefen Rückenstrecker gezielt zu stärken, indem die stärkere Hilfsmuskulatur ausgeschaltet wird. Die Schwäche dieser Muskeln steht häufig im Zusammenhang mit Rückenbeschwerden, und die Kräftigung geht meist mit einer deutlichen Linderung oder gar Beseitigung der Schmerzen einher.


Was sind die Vorteile gegenüber Übungen mit dem eigenen Körpergewicht und mit Hanteln?
Auch das hat etwas mit unseren Prioritäten für unsere Zielgruppe zu tun. Dabei spielen die Faktoren Effizienz und Sicherheit eine wichtige Rolle. Gegenüber Trainingsmethoden mit dem eigenen Körpergewicht sind beispielsweise die geführten Bewegungen vorteilhaft. Sie sorgen mit den individuellen Maschineneinstellungen für ein anatomisch korrektes und sicheres Training. Außerdem bieten die Maschinen mittels der Exzentertechnik einen variablen Widerstand. Das ist z. B. bei einer Hantel nicht gegeben. Dieser sich verändernde Widerstand ist aber wichtig, um den Muskel über seinen gesamten Bewegungsradius adäquat und somit wirksam zu belasten. Und Sie können den Widerstand sehr fein dosieren. Das ist vor allem bei Kunden mit Beschwerden wichtig. Die Vorteile des Maschinentrainings wurden uns besonders während des coronabedingten Lockdowns noch einmal richtig bewusst. Zur Überbrückung dieser Zeit haben wir unseren Kunden als Kompromiss Übungen zur Verfügung gestellt, die sie zu Hause absolvieren konnten. Die Kunden haben uns bestätigt, dass dies zwar okay war, aber definitiv keine Alternative zum Training an den Maschinen bei Kieser Training.


Sprechen wir vom Nutzen: Die Muskeln bezeichnet man oft als Motoren unseres Lebens.
Unsere Muskulatur ist immens wichtig, und mit gesundheitsorientiertem Krafttraining können Sie so viel erreichen.

  • Mit unserer Methode bauen Sie z. B. schnell und wirksam Muskelmasse und Kraft auf.
  • Dadurch verbessern Sie Ihre Körperzusammensetzung, d. h. Sie erhöhen Ihre Muskelmasse und reduzieren Ihre Fettmasse.
  • Sie steigern Ihre körperliche Leistungsfähigkeit.
  • Sie stabilisieren Wirbelsäule und Gelenke und minimieren das Risiko, Beschwerden oder Erkrankungen am Bewegungsapparat zu entwickeln, z. B. Rückenschmerzen, Blockaden, Bandscheibenvorwölbungen und -vorfälle.
  • Das Training hilft gegen einen zu hohen Blutzuckerspiegel, Blutfettgehalt oder Blutdruck.
  • Es hilft, uns vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu schützen.
  • Es wird unterstützend in der Therapie von Osteoporose eingesetzt.


Fazit: Genügend Schlaf, ausreichend Bewegung, gute Ernährung, das sind die allgemein bekannten Stellschrauben für die Gesundheit. An Krafttraining denken immer noch die wenigsten. Dabei ist gesundheitsorientiertes Krafttraining eine enorm wichtige Stellschraube, um die Gesundheit effizient und nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Zugehörige Beiträge

Krafttraining als Basis

Frauenpower

Welche Auswirkung hat Kieser Training auf den Stoffwechsel?

Die Kraftmessung

Die Vorteile des Maschinentrainings

Der Körper im Gleichgewicht

"Nach dem Training fühle ich mich immer gut"

"Richtig, angenehm ist es nicht, aber wirksam."

Zehn gute Gründe für Krafttraining

Vermeiden Sie schnelle Bewegungen

Kiesers Neue – die i-B6

Abnehmen mit Krafttraining

Muskelaufbautraining ist in jedem Alter wichtig

Fit und stark mit 91

"Ich fühle mich fit!"

Gesunder Muskelaufbau mit Krafttraining

Haltung einnehmen und Nacken schonen

Beine trainieren – jetzt noch komfortabler

"Aufstehen. Immer wieder aufstehen."

Krafttraining lohnt sich.

"Kraft fliegt einem nicht zu. Man muss schon etwas tun und dranbleiben."

Medizinische Trainingsberatung: Wenn der Arzt die Defizite aufzeigt.

Die Übungsreihenfolge "von den großen zu den kleinen Muskeln" ist sinnvoll, aber nicht zwingend

Schlafen Sie gut!

Verlust der Muskeln in der Quarantäne

Geschichte des Krafttrainings